Highlights: Bildung & Wissenschaft

Bildung & Wissenschaft in Katar

Hier finden Sie eine umfangreiche Auswahl an Universitäten, Institutionen und Bibliotheken

Fanar – Qatar Islamic Cultural Center

Das Fanar Kulturzentrum und die Spiral-Moschee bilden gemeinsam ein modernes islamisches Zentrum unweit der Corniche. Die Spiral-Moschee ist durch ihre einzigartige Bauweise mit dem wunderschönen Minarett schon von weitem aus der Bucht von Doha zu sehen und gilt als eine Art Wahrzeichen der Stadt.

Das Fanar Kulturzentrum bietet die Möglichkeit, mehr über den Islam zu erfahren und auch Bildungsmöglichkeiten wie das Erlernen der arabischen Sprache wahrzunehmen. Immer Freitags werden dreistündige kostenlose Besuchertouren angeboten.

2fn
Qatar National Library 

Der spektakuläre Neubau der Qatar National Library (QNL), entworfen vom renommierten niederländischen Architekten Rem Koolhaas, wurde 2017 feierlich in Education City eröffnet. Die QNL ist eine gemeinnützige Organisation unter dem Dach der Katar-Stiftung für Bildung, Wissenschaft und Gemeindeentwicklung, der Qatar Foundation.

Die QNL hat eine Mehrfach-Funktion: Sie dient als Nationalbibliothek, als Universitätsbibliothek auf Forschungsebene und als zentrale Stadtbibliothek für das digitale Zeitalter. Sie ist wichtiger Verwalter des nationalen Erbes Katars, indem sie die aufgezeichnete Geschichte des Landes sammelt, bewahrt und zugänglich macht.

Zusätzlich zu den Volltext-Online-Ressourcen hat QNL derzeit rund eine Million Bücher in seinen Sammlungen, mehr als 500.000 E-Books, Zeitschriften und Zeitungen sowie Sondersammlungen. 2011 wurde zudem die renommierte Heritage Library in die Bibliothek integriert. Renommierte deutsche Bibliothekare und Historiker haben wertvolle Beiträge zur Schaffung dieser Einrichtung geleistet.

In der Qatar National Library werden zudem viele Aktivitäten und Veranstaltungen angeboten. Der Besuch der QNL ist ein ganz besonderes Erlebnis. Eine technologisch derart fortschrittlich ausgestattete Bibliothek gibt es in Deutschland nicht.

Weitere Informationen zur Qatar National Library finden Sie hier.

IMG_2277
IMG_2115
IMG_2096
Qatar University

Die Qatar University wurde 1977 für die ersten vier Fachbereiche Bildung, Geistes- und Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften und Scharia sowie Rechts- und Islamwissenschaften gegründet. Seitdem expandierte sie mit der Gründung des College of Engineering im Jahr 1980 und des College of Business im Jahr 1985. Heute umfasst die Qatar University neun Colleges und Branchen-Universitäten: Kunst und Wissenschaften, Business und Ökonomie, Bildung und Medien, Ingenieurwesen, Gesundheitswissenschaften, Recht, Medizin, Pharmazie, sowie Scharia und Islamwissenschaft. Das wissenschaftliche und Lehrpersonal stammt fast durchgängig aus dem Ausland, darunter auch aus Deutschland. Die Architektur dieser Colleges und Universitäten ist hinreißend: Jeder Campus ein Unikat von herausragender Qualität.

Im Laufe der Jahre hat die Universität höchste internationale Akkreditierungen erhalten. In der Qatar University lernen derzeit über 20.000 Studenten, die Alumni-Körperschaft zählt über 40.000 Ehemalige. Besonders erwünscht sind Studenten aus anderen arabischen Ländern, die hier, gefördert durch das reiche Land Katar, künftig helfen sollen, den Bildungsstandard auch in ihren Ländern zu erhöhen.

Weitere Informationen zur Qatar University finden Sie hier.

3QU
1QU
Qatar Foundation

Qatar Foundation ist eine Stiftung für Bildung, Wissenschaft und kommunale Entwicklung. Sie wurde von Sheikha Mozah Bint Nasser Al Missned geleitet, die die Qatar Foundation zusammen mit Ihrem Mann dem Emir, Sheikh Hamad bin Khalifa Al Thani im Jahr 1995 gegründet hat. Allein das war – und ist – schon eine Innovation, die klar signalisierte, dass Katar in der arabischen Golf-Kultur einen neuen Weg gehen will. Die Frau des Emirs zeigte sich öffentlich, wobei sie das Gesicht nicht verschleierte, übernahm ein öffentliches Amt mit großer Publizitätswirkung, sprach öffentlich und setzte damit auch ein klares Signal für die Rolle und Bedeutung der Frauen im modernen Katar.   

Unter dem Leitmotiv „Unlocking Human Potential‘ verfolgt die Qatar Foundation das Ziel, mit den Einnahmen aus den Öl- und Gasvorkommen Katar in eine moderne, wissensbasierte Gesellschaft und Volkswirtschaft überzuführen.

Dabei ist auf einem riesigen Areal mit weiteren Außenstellen in Doha, ein beeindruckender neuer Stadtteil entstanden. Hier finden sich neben den weltweit renommierten Universitäten, der Hamad bin Khalifa University (HBKU), wichtigen voruniversitären Schulen und dem Qatar Science & Technology Park (QSTP) auch Anlagen wie das Gestüt und Pferdesportstätte Al Shaqab, das Qatar National Convention Center (QNCC), das Medizin-Forschungszentrum Sidra, die Qatar Faculty of Islamic Studies und die Qatar National Library – um nur einige zu nennen. Auch Projekte wie das Qatar Philharmonic Orchestra und die neue nachhaltige Innenstadt Msheireb sind hier entstanden. Das Sidra-Hospital ist im Übrigen die größte und modernste Einrichtung für Gynäkologie und Geburtshilfe im arabischen Raum.

Ein Besuch der Qatar Foundation ist ein „Muss“ um zu erleben, wie imposant sich die Zukunft Katars entwickelt. Auch die Architektur und die erlebbare Nachhaltigkeit der Qatar Foundation werden Sie begeistern. Man kann das Gelände der Qatar Foundation auf eigene Faust besuchen oder an einer geführten Tour teilnehmen, die auf der Qatar Foundation Webseite angeboten werden.

Weitere Informationen zu Qatar Foundation finden Sie hier.

IMG_4386
IMG_3845
IMG_4181
IMG_3322