الجمعية الالمانية القطرية
German-Qatari Association
Deutsch-Qatarische Gesellschaft e.V.

الجمعية الالمانية القطرية
German-Qatari Association
Deutsch-Qatarische Gesellschaft e.V.

Willkommen!

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für Katar interessieren.


 

Die Deutsch-Qatarische Gesellschaft  e.V. will einen Beitrag dazu leisten, dass sich die Menschen beider Länder besser kennen lernen. Unser Verein wurde 2011 von Deutschen gegründet, die in Katar gelebt und gearbeitet haben. Sie kamen in ihre Heimat zurück und merkten, dass in Deutschland viel zu wenig bekannt ist über dieses kleine, außergewöhnliche arabische Land am Golf. Und dass es eine Reihe von Vorurteilen gibt gegen das Emirat, das sich seit 1995 mit Anspruch und Ehrgeiz in der globalen Diskussion zu Wort meldet.

Erst als bekannt wurde, dass Katar im Jahre 2022 die Fußballweltmeisterschaft ausrichten wird, haben viele Menschen erstmals von diesem Land gehört. Seitdem muss sich Katar auch gegen mancherlei Vorwürfe wehren. In die Welt gesetzte Halbwahrheiten und die Andersartigkeit der katarischen Kultur haben Ressentiments hervorgerufen oder bestärkt.

Die Deutsch-Qatarische Gesellschaft e.V. unterstützt, dass Vorurteile und Klischees abgebaut werden. Dass ein differenziertes Bild entsteht hinter den plakativen Schlagzeilen. Es sollen Freundschaften geschlossen und gegenseitiges Vertrauen aufgebaut werden. Zwischen Menschen und zwischen Institutionen.

Willkommen!

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für Katar interessieren.

Die Deutsch-Qatarische Gesellschaft  e.V. will einen Beitrag dazu leisten, dass sich die Menschen beider Länder besser kennenlernen. Unser Verein wurde 2011 von Deutschen gegründet, die in Qatar gelebt und gearbeitet haben. Sie kamen in ihre Heimat zurück und merkten, dass in Deutschland viel zu wenig bekannt ist über dieses kleine, außergewöhnliche arabische Land am Golf. Und dass es eine Reihe von Vorurteilen gibt gegen das Emirat, das sich seit 1995 mit Anspruch und Ehrgeiz in der globalen Diskussion zu Wort meldet.

Erst als bekannt wurde, dass Qatar im Jahre 2022 die Fußballweltmeisterschaft ausrichten wird, haben viele Menschen erstmals von diesem Land gehört. Seitdem muss sich Qatar auch gegen mancherlei Vorwürfe wehren. In die Welt gesetzte Halbwahrheiten und die Andersartigkeit der qatarischen Kultur haben Ressentiments hervorgerufen oder bestärkt.

Die Deutsch-Qatarische Gesellschaft e.V. unterstützt, dass Vorurteile und Klischees abgebaut werden. Dass ein differenziertes Bild entsteht hinter den plakativen Schlagzeilen. Es sollen Freundschaften geschlossen und gegenseitiges Vertrauen aufgebaut werden. Zwischen Menschen und zwischen Institutionen.

Aktivitäten

Über die Arbeit der Deutsch-Qatarischen Gesellschaft

Under the patronage of H.E Sheikh Abdullah Bin Nasser bin Khalifa Al Thani, Prime Minister and Minister of Interior of the State of Qatar, The National Committee for organizing the Business and Investment in Qatar Forum is organizing the Forum’s 9th Edition this year in Berlin, Germany from 6-7 September 2018.

Weiterlesen

Journal

Spannende Beträge aus verschiedenen Bereichen

 

Kultur

 

 

Bildung

 

 

Sport

 

Aktuelle Beiträge

0